Sinntaler ist 1.000ster Kunde im Bürgernetz

Written by admin.khhkom
- 0

Sinntal 1000ster Kunde-webDer 70-jährige Sterbfritzer Richard Schneider ist der 1.000. Kunde im Bürgernetz des Main-Kinzig-Kreis. Kürzlich erhielt er von M-net Projektleiter Jürgen Voigt im Beisein von Bürgermeister Carsten Ullrich und Erhard Belz (M-net Vertriebspartner Hölzer Kommunikation) eine Urkunde, einen Blumenstrauß und darf drei Monate lang kostenlos surfen.

Der ehrenamtlich engagierte Sinntaler wendete sich zum Wechsel seines Internetanbieters an die Hölzer Kommunikation. Schneider kannte unser Unternehmen über seine ehrenamtliche Arbeit und Privateinkäufe. „Mit der Hölzer Kommunikation bin ich immer gut gefahren. Die Formalitäten im Vorfeld und der Schalttermin gingen reibungslos über die Bühne. Und auch die Installation der Fritz Box war kinderleicht,“ lobt Scheider den Wechsel.

„Bis der komplette Kreis ausgebaut ist, dauert es noch einige Monate. Sinntal mit seinen 13 Ortsteilen ist aber schon heute komplett erschlossen,“ ergänzt Jürgen Voigt von M-net.

Schon jeder vierte Haushalt in Sinntal hat sich für einen zukunftsfähigen Internetzugang entschieden, davon haben rund 600 Privatpersonen und 50 Geschäftskunden bei Hölzer Kommunikation ihren Wechsel beantragt. Sie profitieren schon heute vom neuen Glasfasernetz mit Bandbreiten von 25 und 50 Mbit/s.

Unser Bild zeigt v. l. Jürgen Voigt (M-net), Carsten Ullrich (Bürgermeister), Richard Schneider, Bianca Reifschneider (M-net) und Erhard Belz (Hölzer Kommunikation).

Comments are closed.